Augschburg

Vor einer Woche begann (endlich!) mein Sommerurlaub. In Vorbereitung darauf haben wir uns vor ein paar Wochen überlegt, mal Augsburg zu besuchen. Nicht zu weit weg und per Auto, falls wir  schnell zu Hause gebraucht werden.

Am vergangenen Dienstag kamen wir abends an und wurden erstmal von einem ordentlichen Regenschauer mit nachfolgendem Gewitter begrüßt. Einchecken ins Hotel, dann erstmal zum Abendessen in die Riegele Brauwelt. Natürlich auch zum Testen der Biere.

Nicht aller. Aber 3 Sorten haben wir wohl probiert - Remo 2, ich eine. Wir hätten auch von jedem ein Gläschen testen können, aber....nuja, haben wir halt nicht. Dann ging das Gewitter los. Also ließen wir uns lieber zum Hotel zurückkutschieren.

Da verbrachten wir die erste von 4 unbequemen Nächten. Brettharte Matratzen (laut Besitzer des Hotels "die besten, die es gibt!", welche Aussage mich maßlos geärgert hat, ebenso wie "Sie schlafen wohl zu Hause zu weich", anstatt einen Zimmerwechsel oder irgendeine andere wirkliche Abhilfe anzubieten, da ich ja, wie er am letzten Tag meinte "die erste war, die sich in den letzten 10 Jahren über die Betten beschwert hat", was ich natürlich sofort glaube - is klar! ) Ich mag es ja, wenn Leute auf eine leise Kritik sofort so reagieren....grrrrr!

Egal, dadurch haben wir uns aber den Urlaub nicht vermiesen lassen. Wir erkundeten die vorhandenen Brauereien samt dazugehörigen Gaststätten, schauten uns die Fuggerei


sowie  den Rest der Stadt an und bekamen sogar noch eine Führung durch die ALTstadt von unserem lieben Blogfreund Stefan, der in Augsburg residiert.

 Zum Abschluß dieser Führung gab es ein Bierchen in einem muckeligen Biergarten.


Insgesamt hatten wir, obwohl das Wetter nicht gerade berauschend war, ganz schöne Tage in Augsburg. Unsere Favoriten-Brauerei in Augsburg war übrigens die Thorbräu - in deren Bräustüberl fühlten wir uns besonders wohl, und das Schwarzbier dort war zwar recht hochprozentig, aber doch auch lecker. Da glühte dann mein Näschen ein bisschen.

Okay, nicht auf diesem Bild, aber am Abend vorher. :-)))

Jetzt erholen wir uns von der anstrengenden Rückfahrt gestern, außerdem bleiben noch 2 Wochen Urlaub übrig. Die wollen jetzt auch noch genossen werden! 


Kommentare

  1. Na endlich, Sommerurlaub macht es möglich, neues Design und neuer Eintrag. Schön zu sehen und zu lesen.
    Ich war die letzte Zeit zu sehr mit mir, bzw. mit uns beschäftigt, sodass ich gar nicht mehr geguckt hatte, aber nu is' ja gut, es geht weiter und ... gut siehst du aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, hoffentlich ist alles in Ordnung bei und mit Euch?

      Ich seh besser aus, als ich mich die letzten Wochen gefühlt hab, aber wer will denn immer jammern....;) - danke! Liebe Grüße!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Mit der Zeit gehen. Und so.