Mai - mittendrin!

Ein ganz erstaunlicher Monat, was das Wetter betrifft; zumindest bei uns.

Ein paar Tage Bamberg zum Ende April bis zum Beginn des Monats Mai haben wir bei bestem Wetter erleben dürfen. Ein schönes Städtchen - finden auch viele andere, wie wir bei unserem Besuch feststellen durften.


Es war so voll dort, dass man ohne Reservierung fast keinen Platz in den beliebten Brauereigaststätten bekam.  Und so voll, dass wir einige Wochen vorher Schwierigkeiten beim Buchen der Zimmer hatten und in einem Ibis Budget landeten. Nicht unbedingt die erste Wahl, aber besser als nix. Wenn man auf brettharten Betten schlafen kann, wohl auch nicht sooo problematisch, aber die mögen wir nun mal nicht, und diese sehr kleinen Zimmer sind auch nicht so unsere Sache. Wurscht, es war ein Schlafplatz, mehr nicht, und da gibt es eben bessere.

Das Foto oben zeigt einen Blick auf die Stadt von der Altenburg aus. Die haben wir bei diesem Besuch erstmals angeschaut. Der kleine Aufstieg vom unteren Parkplatz hat sich gelohnt. Ich war ein bisschen Fusslahm durch Fersenschmerzen, insofern "Aufstieg".  Guck, wie sie auf mich warten!


 Man kann auch auf dem oberen Parkplatz parken, da steigt dann nix mehr an. Jedenfalls, hübsch ist sie, die Burg.  Hier mit Alex auf der Brücke.



Einen schönen Turm hat sie auch, auf den man gegen einen kleinen Obulus von 1 Euro auch hochkraxeln kann. Haben die anderen 4 gemacht; ich war ja lahm. ;) Oben zwischen den Zinnen kann man Kevin herunterschauen sehen.


Siehste? :) Und den Ausblick von da oben hat Remo festgehalten.


In der Stadt selbst konnte man auch auf die Stadt schauen.  Das sieht dann so aus:


Jedenfalls hatten wir ein paar schöne Tage dort, genau wie im vergangenen Jahr.

Am 5. Mai waren wir im Zoo. Da gab es die Markttage, mit Bauer Heinrich und Magd  Magda im Festtagsgewande.

Wir hielten uns sehr lange im Zoo auf, unter anderem, weil wir auch mal die neue Darbietung in Yukon Bay angeschaut haben.

Da gibt es immer viele Informationen zu den Tieren, und es wird auch auf die Probleme, die wir Menschen mit unserem Plastikverbrauchverursachen und die Folgen davon hingewiesen. Insgesamt empfehlenswert.

Vorgestern, zum sogenannten "Vatertag", zeigte sich das Wetter hier in Hannover auch von seiner besten Seite; anderswo war es wohl nicht so toll . Wir waren jedenfalls früh in der Stadt, in der an einigen Ecken Jazz gespielt wurde. Und auch Gospel usw. - jedenfalls war wieder viel geboten.

Wir hatten auch da einen sehr schönen Tag.

Ja, der Mai hatte schon viele schöne Tage für uns. Und jetzt schauen wir mal, was wir an diesem Wochenende Schönes erleben können. Das Wetter jedenfalls lässt auf erlebnisreiche Tage hoffen!

Genießt den Mai!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wann sind grüne Tomaten reif?

Landesmuseum und Gartenkram