Landesmuseum und Gartenkram

Heute mal ein paar Bilder der letzten Tage. Es war ja sehr heiß die letzten Wochen, da wird man schon etwas träge.  Am Freitag war es so warm, dass wir am Nachmittag ins Museum geflüchtet sind. Im dortigen Aquarium war es angenehm.











Das Aquarium geht in einen Ausstellungsraum über, in dem ein paar Terrarien integriert sind. Für uns war das neu; wir finden, das ist alles ganz toll geworden.

Heute früh hab ich ein bisschen was umgepflanzt in unserem trockenen Garten. Ich hab gelesen, dass Insekten gern im Moos Wasser schlürfen und hab ein bisschen aus unserem vertrockneten Rasen, der ja zu 60 Prozent ca. aus Moos besteht, gerupft und ihn in eine Schale gelegt und mit Wasser begossen. Das fand ich allein aber ein bisschen trostlos und hab daher ein paar Hauswurze umgesetzt. Die vermehren sich ja sehr gut, zumindest in den Töpfen, wo sie regelmäßig begossen werden.




Ich mag die ganz gern. Und wenn die Insekten dadurch Wasser bekommen, umso besser.

Heute gab es direkt mal ein bisschen Regen. Gut so. Es ist auch nicht mehr ganz so heiß, das empfinde ich als wohltuend. Kann man heute mal ein bisschen regenerieren...einen schönen Sonntag
wünsche ich!  :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wann sind grüne Tomaten reif?