Wieder daheim...

...seit ein paar Stunden. Ein bisschen müde von der Reiserei.

Die Messe selbst war in unseren Augen nicht so der Riesenerfolg. Albert hatte einen  Stand am Eingang - aber die Seite wurde für die Besucher gesperrt, so dass sie zuerst durch die Buchhandlung mussten. Dadurch kamen viele gar nicht erst bei uns vorbei, was ein klarer Nachteil war.

Aber wenigstens hatten wir wieder Spaß und ein tolles Team beisammen.

Und, wie man sieht, ein tolles Auto am Stand - einen Tesla Roadster! Ein wirklich beeindruckendes Fahrzeug mit Elektromotor.  Der stand da, weil das das große Thema im Buch ist. Alternative Energien und Motoren mit großer Reichweite.  Die Schottenröcke mussten auch sein - spielt ja in den Highlands, die Story!  Wen es interessiert - "Highlands unter Strom" kann man direkt bei Albert ordern, was den Vorteil hat, dass man auch die dazugehörigen "Pickerln" (Klebebildchen) mitgeschickt bekommt. Es wird aber auch über den "üblichen" Internethandel angeboten - da allerdings ohne Klebchen. Wie auch immer, Spannung ist garantiert! Ich darf ja keine Rezension schreiben - aber Albert hat mir nicht verboten, es zu empfehlen! ;)

So, nun noch ein paar Messebildchen vom letzten Tag, einfach ohne Worte...ich bin jetzt doch reif für die Couch!




Kommentare

  1. Wenn ich die Fotos anguck denk ich immer: So lange mich keiner zwingt, werd ich wohl nie nich auf ne Buchmesse gehen mit dem Kuddelbuch. Ich freu mich immer für euch, dass ihr Spaß habt, aber für mich "Autisten" wär das wohl eher nix.

    Hast dich hoffentlich gut ausruhen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, man muss schon auf die Leute zugehen...auch wenn sie mal ausweichen...:-)))

      Hab mich erkältet und ruh mich jetzt mehr aus, als mir lieb ist....

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Augschburg

Noch einmal in diesem Jahr....