Gestern in Hannover

Freitags "fällt" schon Mittags "der Hammer", und so begaben wir uns, weil das Wetter sich mal wieder von seiner schönsten Seite präsentierte, in die Stadt. In der Nähe des Rathauses fanden wir einen Parkplatz, und weil es in der Sonne so schön leuchtete, spazierten wir an seiner Rückseite vorbei.


 Perfektes Fotowetter.

Enten und Tauben suchten im Laub nach Futter und präsentierten sich im Sonnenschein.


Die Blumenrabatten am Maschteich sind schön in kräftigen Herbstfarben angelegt - ich hab aber nur ein Ausschnittsfoto gemacht. Gefiel mir so sehr im Gegenlicht, das stachlige Gewächs!


Als wir abends mit all unseren Besorgungen durch waren, gerieten wir zufällig in den großen Laternenumzug - zugunsten der Tafel, glaub ich. Ein paar Promis hatten sich vorm Opernhaus versammelt, und viele Kinder mit Laternen erleuchteten den Vorplatz.

Hier sieht man den Schauspiel-Intendanten, Herrn Walburg,  und unseren Oberbürgermeister , Herrn Schostok.


Leon Andreasen war auch da, aber da stand mir immer irgendwer vor der Linse - es gibt nur ein schlechtes Foto. Dafür schaut der Moderator sehr nett und freundlich.


Und hier die Laternengänger. 

Ein Stückchen haben wir sie begleitet. Sie durften dann noch mit ins Stadion, wo ihnen die Geschichte vom St. Martin vorgelesen werden und sie etwas Süßes bekommen sollten. Das haben wir nicht erlebt - aber ich denke, sie hatten einen tollen Laternenabend!

Wir schauten nur den Fensterputzern am großen Glasgebäude noch eine halbe Minute zu und düsten dann heim.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Augschburg

Noch einmal in diesem Jahr....