Deko

Seit einigen Wochen gefällt es mir, die alten und auch nicht so alten Fotos durchzuschauen (auch zu scannen und etwas nachzuarbeiten) und einige davon drucken zu lassen. Sie landen dann als Deko an den Pinwänden. Zwischen den Bilder kommen an den Magnetwänden dann auch mal meine Keramikmagnete zum Zuge. So hatte ich eine ganze Weile einen Leuchtturm mit 2 Schäfchen an der Küchenpinwand.


Jetzt sollen mal wieder andere Magnetpins zur Deko verwendet werden. Ich habe eh noch einen kleinen Fundus dieser kleinen Werke, und ab und zu töpfere ich ja auch mal was Neues. Wenn auch nicht mehr besonders häufig...wird ja irgendwann auch zuviel.


 Ich glaub, im letzten Jahr war mein Brennofen nur ein einziges Mal in Betrieb.......für kleine Weihnachtsgeschenke und meine eigene Fensterbank-Winter-Deko. Den Iglu im Bild oben gibt es aber  schon ein paar Jahre, der steht mal hier, mal dort. Eigentlich steht ein Eskimo davor, aber dem kleinen Nilpferd gefällt es dort auch ganz gut. :)

 Naja, das sind so die Wintertätigkeiten , wenn das Wetter einem keinen Anlass bietet, das Haus zu verlassen. Dann wird eben ein bisschen umdekoriert. Ich denke, heute werde ich mal die weihnachtlichen Glaskugeln aus dem Benjamin im Wohnzimmer entfernen...es regenet und ist ungemütlich da draußen! Mal gucken, was ich noch so umdekorieren kann...



Kommentare

  1. Fürs Protokoll: Ich mag keinen Winter in diesem Jahr. Heute sieht es von drinnen traumhaft schön aus, aber ... bei -10°C habe ich keine Lust, mir so mir nichts dir nichts die Nase an und den Arsch ab zu frieren. Ich prusel mehr oder weniger erfolgreich im "Atelier" herum und ärgere mich, dass wir wegen der Glatteiswarnung nicht nach Bremerhaven gefahren sind, aber da wäre es mit ein wenig Wind sicher noch kälter gewesen. Also ist Einmummeln und Lesen angesagt.
    Bis neulich.
    :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Drei Urlaubswochen....

Noch einmal in diesem Jahr....