Vom Besuch bei Hein Blöd und...

...dem "ollen Moorwief und ihrem Ingolein" im Schwemmland gerade heimgekehrt, sitze ich hier, sortiere die Fotos und wundere mich, wie es der Hein wohl geschafft haben mag, die Marana so sehr in den Hintergrund zu drängen!

Naja, ist halt ein schillerndes Kerlchen, der Hein!

Aber auch das Schietwetter hat Fotos von unserer lieben Gastgeberin und dem ebenso lieben Gastgeber schwer gemacht. Irgendwie war da immer ein Schirm davor! Oder auch zwei.


Und wenns kein Schirm war, dann eben...

...das gute Teegeschirr oder auch mal eine Zeitung.

Verflixt nochmal aber auch! Dafür haben wir uns aber bei reichlich guten Speisen und diversen Getränken und wortreichem Geschnatter über alle möglichen Themen...

 ...bestens verstanden, kurzweilig amüsiert und kennengelernt!  Zum Glück wurde Hein dann schnell müde, so dass Marana auch ab und zu mal zu Worte kam. ;)

Kurz gesagt: schön wars! Und die "Schnecken auf Reisen"...




 ...bedanken sich für die herzliche Aufnahme und das tolle Schnatter-Wochenende!

Na denn - bis die Tage! ;)



Kommentare

  1. ... und wir danken euch, dass ihr euch trotz norddeutschem Schietwetter mit Regen, Hagel, Sturmböen und zeitweilig wuselnden Schneeflocken nicht hinter dem Ofen verkrochen habt und euch in die norddeutsche Tiefebene, ins sogenannte nasse Dreieck, getraut habt.
    Aber auch Schietwetter hat seine guten Seiten, vor allem muss so'n armes altes Moorweib nicht so weit und viel spazieren gehen und darf sich dafür wohlig am köstlichen TöpferschneckenSpezialTiramisu gütlich tun.

    Das sollte euch aber nicht daran hindern, im Sommer wieder zu kommen, um dann wirklich mal das Teufelsmoor zu erfahren.
    Bis neulich und dahin!
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, uns hindert so leicht nichts. Da muss schon mehr kommen als ein Schnuppen und Schietwetter...;)

      Gern kommen wir wieder! Und wir freuen uns natürlich auch über Besuch im Schneckenhaus!

      Danke nochmal!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Das neue Bad...

Drei Urlaubswochen....