Schwanensee

Gestern flogen wir aus, den Bodensee zu besuchen. Da gibt es unglaublich viele Schwäne...und deshalb heißt er heute bei mir Schwanensee. Beweise:


Zum ersten Mal in meinem Leben sah ich dort Schwanennachwuchs. Und das dann gleich zweimal.



Dass sie die "wahren Besitzerr" des Bodensees sind, daran ließen sie keine Zweifel. Sie kamen den Menschen am Ufer sehr nahe - ich hab die Frau im Hintergrund echt bewundert, dass sie so ruhig sitzenbleiben konnte.  Mich hätte die Schwanenlady (...oder wars der Papa?) sicher gebissen, weil ich panisch aufgesprungen wäre.

Aber die Frau rührte sich nicht, und der Schwan merkte wohl, dass da keine Gefahr im Verzug war. Ein Mann, der rechts von der Frau auf einer Decke saß, wurde allerdings kräftig angezischt und verzog sich lieber. Obwohl er auch nichts Böses im Sinn hatte. Der Frau kehrten Schwan und Kind dann auch den Rücken.



Außer Schwänen gibts noch die Pfahlbauten zu sehen, und die haben wir auch besichtigt. Da es sich um ein Museum handelt, war natürlich auch Eintritt fällig - erwachsene Vollzahler sind mit 9 Euro dabei. War für uns soweit okay, auch wenn wir nicht so viel Zeit hatten, weil der Parkplatz auch 1,50 pro Stunde kostet und wir nur 3 Euro Kleingeld hatten. Reichte uns dann aber trotzdem.


Zur Insel Mainau brauchten wir nicht; Blumen gibts auch in den Orten rund um den See ausreichend zu bewundern.


Private Gärten mit Ufer am See, die oftmals Ferienhausbesitzern gehören, die diese kleinen Strände ihren Besuchern zur Verfügung stellen.

Imposant sind die riesigen Obstplantagen in der Umgebung dort. Unmengen von Obstbäumen in allen Altersstufen. Bilder gibts leider nicht, die haben wir nur aus dem Auto bestaunt.

War ein schöner Urlaubstag. :) Und übrigens der erste mit schönem Wetter!




Kommentare

  1. Mit dem Oestricher Lenchen hast du gleichgezogen,
    das hatte ich letztens nicht so erwogen,
    doch heut denk ich den ganzen Tag an dich,
    zum Geburtstag gratulier' ich ganz inniglich.

    Herzliche Grüße von marana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dieses schöne Gedicht und die Gratulation! Und die besten Grüße an Dich und den Oldie! :)

      Löschen
  2. Schwänen geh ich hier auch aus dem Weg. Auch wenn sie keine Kinder haben. Aber das ist hauptsächlich wegen BamBam. Die sollte man auch nicht unterschätzen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Das neue Bad...

Drei Urlaubswochen....