Mein Kommödchen...

...ist nun endlich da! Leider mussten wir zum Transport mal eben die Füße entfernen, sonst hätte es nicht ins Auto gepaßt. Ein bisschen gelitten hats auch, fürchte ich - aber den Schaden kann ich erst morgen begutachten. So sah es vor dem Einpacken aus:

Das in der Mitte ist es. Drum herum stehen meine Tante und mein Onkel. Die hatten es netterweise für ein paar Wochen im Keller für mich beherbergt. :)

Tjaja, nun bin ich gespannt, ob es morgen dann an den ihm zugedachten Platz passt. Bevor es da hinkann, muss es erstmal wieder die Füße angeleimt bekommen. Spannende Sache!

Kommentare

  1. Liebe Silke,
    wie es ausschaut, ein edles Stück. Wunderschön.
    Hoffentlich hat die Kommode nicht zu sehr gelitten
    und die Beine wirt du, bei deinem Talent, wieder
    angeleimt bekommen.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist schon ein bisschen älter und stammt noch aus einer Zeit, in der man noch kein Sperrholz verwendet hat. Leider sind die Schlüssel weg. Und der Lack ist auch an manchen Stellen ab. Aber sie ist von meinen Eltern, und das allein zählt.

      Die Füße sind wieder dran. :)

      LG, Silke

      Löschen
  2. Ui, ist die schön! Ich hoffe der Schaden ist nicht weiter tragisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisschen Lack abgeschrammelt. Nicht schön, aber nun nicht mehr zu ändern. Vom Stil paßt sie mal so gar nicht in mein Zimmer - aber ich freu mich trotzdem, dass sie hier steht. :)

      Löschen
  3. Meine Eltern haben ein Vertiko, das quasi genauso aussieht, nur höher (ca 1,60m). Allerdings etwas dunkler, aber das kann von der Sonne kommen.
    Die Schlösser kann man ausbauen und entweder neue Schlüssel kaufen (die sind sehr simpel gemacht), oder einfach die Schlösser ersetzen. Sind ja nur zwei. Allerdings sind die alten Schlüssel am Möbel meiner Eltern sehr kunstvoll gearbeitet (Guß, aber dennoch), und da dürfte es schwierig sein, gleiche Rohlinge zu finden. Aber von meiner Oma haben sie ein ähnliches Möbel, zu dem die Schlüssel auch nur einen Ring als Griff haben, und das sollte man noch bekommen können.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein hübsches Teil. Gefällt mir.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Augschburg

Noch einmal in diesem Jahr....