Lange Wochenenden...

...sind eine feine Sache. Auch wenn man die Tage manchmal für so unerfreuliche Dinge wie putzen verwenden muss - zumindest einen Teil davon. So ein Frühjahrsputz muss wohl auch mal sein - also, nicht, dass ich die Fenster geputzt hätte oder so, eigentlich wars "nur" so der übliche Kram, Böden wischen und so. Aber ich drück mich da ja gern mal so von Woche zu Woche...

Lange gedrückt hab ich mich auch vor der Entkalkung des Wasserkochers (eigentlich ja kein Ding...), und die Kaffeemaschine musste auch erst eine Woche anzeigen, dass sie entkalkt werden möchte, bevor ichs angegangen bin. Das sind dann immer die Kleinigkeiten, die im Hinterkopf sitzen als schlechtes Gewissen..."...ich muss doch noch..."! Komisch, dass es manchmal so schwerfällt, es einfach zu tun. Aber jetzt isses ja erstmal erledigt. Die Fenster guck ich jetzt aber nicht an. Genug geputzt, fürs erste. Das kann warten bis zum nächsten Motivationsanfall.

Ansonsten haben wir das schöne Wetter zum radeln genutzt oder zum spazierengehen, und gestern Abend waren wir dann in der Sauna. Erst spät, so gegen 20 Uhr. Mit Flatrate ist das ja egal. Da haben wir 4 Gänge gemacht, und anschließend gabs noch ein Bierchen im "Pindopp". Da lief dann "der" Boxkampf, von dem wir vorher nicht wussten, dass er überhaupt stattfinden sollte, und zwischen "Bier bekommen" und "Bier leer" war er dann auch schon wieder vorbei, inclusive Hymnen und Pipapo vorweg. Der Gegner von Klitschko (Namen weiß ich nicht) wurde vom Moderator als "Sandsack" bezeichnet, weil er sich fast nicht gewehrt hat, und so ging er dann in der 5. Runde auch k.o. - nicht besonders spannend, aber ich hab eh keine Ahnung vom Boxen. Der letzte Kampf, den ich gesehen hab im Fernsehen, war einer mit Muhammed Ali...das war irgendwann in meiner Kindheit.

Letzte Nacht gabs ein Gewitter mit ordentlichen Schauern, die Welt da draußen ist nun wieder frisch geduscht. Mal schauen, was man aus dem Rest-Sonntag so machen kann.

Kommentare

  1. Ich hab nächste Woche Waschmarathon. Wollte vor 2 Wochen waschen und hab gemerkt, dass ich keine Waschmarken mehr habe für die Geminschaftsmaschinen. Und als ich die dann beim Hausmeister kaufen wollte, hab ich gemerkt, dass der 2 Wochen Urlaub hat. Montag kommt er wieder. Nun ist aber auch alles schmutzig, was man schmutzig machen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, wie doof. Konnteste Dir keine leihen, bei den Nachbarn oder so?

      Löschen
    2. Hättich vielleicht gekonnt, aber ich halt mich bei so was lieber dezent zurück. Einen Chip hatte ich noch, falls die Unterwäsche nicht reicht. Alles andere konnte ich noch so aushalten.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Drei Urlaubswochen....

Noch einmal in diesem Jahr....