Die Paprikazucht - Teil 2

So, hier, wie letzte Woche schon versprochen, der "Stand der Triebe" nach einer Woche und der großen Umtopf-Aktion am Freitag. Die"Krabbelgruppe" zuerst:

Das sind die zarten Nachzügler, die nicht auf den Torfballen gefallen waren, als ich die gemixten Kerne - einige von kleinen "Naschpaprikas", einige von einer großen Frucht - Mitte April aussäte. Sie sind jetzt ca. 3-5 cm hoch.

Nun die "Kindergartenpflänzchen".

Schon recht stolze 6-7 cm in der Höhe. Könnte was draus werden. Wer weiß. :) Die folgende zählt auch noch dazu, ist aber einen cm höher und hat einen etwas größeren Topf bekommen. Ich will ja nun nicht jede Woche umtopfen.

Und nun - die "Horties" - meine größten Pflanzen. Sie haben schonmal Bambusstäbchen zur Orientierung und leichten Abstützung  bekommen, sind aber noch nicht angebunden. Ich finde die Pflänzchen noch zu zart.

Nun, sie haben immerhin schon die stolze Größe von 13-14 cm. Diese beiden auf dem Bild sind leider schon unzertrennlich, also dürfen sie beieinanderbleiben. Ich wollte sie nicht zerstören.

Tja, viel Sonne bekommen sie derzeit nicht auf der Fensterbank. Dafür aber viel Zuwendung von meiner Seite und tolle neue Pflanztöpfchen! :D

Nächste Woche gibt es wieder ein Update. Die Pflanzen in Thüringen schlagen sich wacker auf dem Balkon. Das Bild hab ich heute von Ormuz bekommen:

Scheint ihnen auch zu bekommen, das Klima dort. Schaun wir mal, wies weitergeht.

Kommentare

  1. Die sehen ja gut aus! Ich bin gespannt, ob Du irgendwann Paprika ernten kannst ;).

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Benny ist tot

Drei Urlaubswochen....

Noch einmal in diesem Jahr....